Hasenbergl

Im Hasenbergl ist MAGs nur vorübergehend aktiv, in enger Abstimmung mit den Teams des Gesundheitstreffs und des Gesundheitsmanagements des Gesundheitsreferates.

Kontakt aufnehmen
„Leicht oder schwer? Probier’s aus.“

Unter diesem Motto hatten 35 Grundschulkinder der Tagesheimschule an der Thelottstraße im Hasenbergl zwischen Oktober 2019 und Februar 2020 spielerisch Zugang zu Bewegungsfreude und Körperbewusstsein gefunden. Mit einer Geschichte rund um den Bergsteiger Hans Dülfer, dem Namensgeber der U-Bahn-Station wurden auch die Eltern einbezogen.

Die Kinder haben ihre persönliche Antwort auf die Frage gefunden: Wenn ich etwas schwer finde, weiche ich aus oder packe ich es an? Wann fängt es an, leicht(er) zu werden? Wie fühle ich mich dabei in meinem Körper? Und was hat das mit meinem Stadtteil zu tun?

Das Projekt wurde in Kooperation mit dem Team des städtischen Gesundheitstreffs durchgeführt und in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsmanagement des Projekts „München gesund vor Ort“ für nächste Umsetzungsschritte ausgewertet.

Radmobilität im Hasenbergl

Im Rahmen des 2. Gesundheitstags, der von dem BildungsLokal Hasenbergl und dem Gesundheitsmanagement „München gesund vor Ort“ des Gesundheitsreferats organisiert wurde, beteiligte sich MAGs in Kooperation mit dem ADFC München, dem Kinder- und Familienzentrum Lichtblick Hasenbergl und dem Caritas-Zentrum München-Nord an einem gut besuchten Angebotspaket rund ums Fahrrad. Eine Übersicht im Hosentaschenformat zu allen Informationen rund um Fahrradfahren im Hasenbergl gibt es hier.

Gesundheitswegweiser Feldmoching-Hasenbergl

Für “München gesund vor Ort” (Projektbeschreibung – Landeshauptstadt München (muenchen.de)) hat MAGs in vier Stadtteilen einen online-Gesundheitswegweiser erstellt, auch für den Überblick über gesundheitsförderliche Anbieter in Feldmoching-Hasenbergl. Den Wegweiser mit vielfältigen Suchfunktionen für Bewohner*innen, Multiplikator*innen und Fachpersonal finden Sie auf www.gesund-in-muenchen.de.