Gemeinsam für die Bürger

Wir setzen uns für Lebensqualität ein. Alle Mitarbeitenden fühlen sich persönlich verantwortlich für die gute Qualität der Arbeit von MAGs.

Bei unseren Aktionen und Veranstaltungen legen wir Wert darauf, die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger aufzugreifen. Ihre Fragen beschäftigen uns, Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen.

 

 

Eva Bruns

Eva Bruns

 

 

 

Eva Bruns, Geschäftsführung,
Stadtteilgesundheitsförderung Neuaubing/Westkreuz
„Wenn wir lernen, unseren Blick mehr und mehr auf das zu richten, was wir wollen, anstatt auf das, was wir nicht wollen, verändert sich unser Wohlbefinden. Wir möchten Menschen dabei unterstützen ihr Lebensumfeld mit all seinen Facetten positiv zu gestalten.“

 

 

 

Irmtraus Lechner

Irmtraud Lechner

 

 

Irmtraud Lechner, Gesundheitsförderung
„Wer oder was ist gesundheitsfördernd? Welche Wechselwirkung besteht zwischen Kultur und Gesundheit? Entscheidend finde ich, dass wir die Antworten darauf gemeinsam finden und miteinander gestalten.“

 

 

 

Petra Behcet

Petra Behcet

 

 

 

 

Petra Behcet, Stadtteilgesundheitsförderung, Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

 

 

Meike Schmidt

Meike Schmidt

 

 

 

Meike Schmidt, Koordination Nachbarschaftstreffs, Stadtteilgesundheitsförderung Berg am Laim/Ramersdorf
„Wohlfühlen im Stadtteil ist das Ziel. Meine Aufgabe ist es, Mut und Lust zu machen, den eigenen Weg dahin zu finden.“

 

 

Tatjana Fleischmann

Tatjana Fleischmann

 

 

 

Tatjana Fleischmann, Stadtteilgesundheitsförderung Neuaubing/Westkreuz

 

 

 

 

Alexander Kraus

Alexander Kraus

 

 

 

 

 

Alexander Kraus, Buchhaltung, Teamassistenz, Verwaltung Nachbarschaftstreffs

 

 

 

Beate Erdmann

Beate Erdmann

 

 

 

Beate Erdmann, Leitung Nachbarschaftstreff Westerhamer Straße
Bewegung ist ein wichtiger und vor allem gesundheitsfördernder Teil in unserem Leben. „Bewegung macht beweglich – und Beweglichkeit kann manches in Bewegung setzen“ Paul Haschke (*1932), Theologe

 

 

Walburga Hopf

Walburga Hopf

 

 

 

Walburga Hopf, Leitung Nachbarschaftsreff Maikäfertreff

 

 

 

 

Christa Maier-Matschke

Christa Maier-Matschke

 

 

Christa Maier-Matschke, Leitung Stadtteiltreff Gotteszellerstraße
„Um Bewohner und Ehrenamtliche sinnvoll zu unterstützen, muss man verstehen, Zeit zu verlieren um Zeit zu gewinnen.
Dieses für meine Bedürfnisse abgewandelte Zitat von Jacques Rousseau, gibt mir den Takt in der quartiersbezogenen Bewohnerarbeit Berg am Laim.“