MAG's macht die Weltstadt mit Herz gesünder

MAGs macht die Weltstadt mit Herz gesünder

Angebote

Gesundheit für München

MAGs bietet verschiedenste Leistungen im Bereich der Gesundheitsförderung an: für Münchner Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche, für soziale Einrichtungen und Kooperationspartner sowie für kommunale und externe Auftraggeber.

 

 

Kochen im MAG's

Selbstgemacher Kartoffelsalat schmeckt einfach besser

 

Gesunde Aktivitäten

Mit MAGs besser leben

Gemeinsam kochen und essen, Sport treiben oder mit anderen Menschen reden, Spiele spielen, sich treffen bei Mags finden Sie viele Angebote für Kinder und Erwachsene rund um das Thema Gesundheit. Die Angebote leben vom Mitmachen!

Informieren Sie sich über aktuelle Gesundheitsförderungsprojekte von MAGs in den Stadtteilen und die Möglichkeiten in unseren Stadtteiltreffs in Berg am Laim. Aktuelle Termine finden Sie hier.

 

Gesundheitsbildung

Mit MAGs Lernen

MAG's Gesundheitsbildung

MAGs beim Streetlive-Festival in der Leopoldstraße

MAGs bietet:

  • Vorträge und Aktionen zu Ernährung, Bewegung, Entspannung und weiteren Themen der Gesundheitsförderung
  • Aufbereitung und Präsentation von Gesundheitsinformationen (Flyer, Broschüren etc.)
  • Veranstaltungen zu Gesundheitsthemen mit MAGs-MOBIL und Aktionszelt

 

 

 

Modelle und Konzepte

MAGs berät fachlich

Gesunde Schule Giesing

Treffen für das Projekt „Gesunde Schule“

MAGs initiiert Modellprojekte, konzeptioniert sie und führt sie durch und gestaltet und moderiert beteiligende Planungsprozesse. Unsere Erfahrung mit Stadtteilgesundheitsförderung und Gestaltungsprozessen im Soziale-Stadt-Zusammenhang sind dafür eine wertvolle fachliche Grundlage.

 

 

 

 

 

 

 

Ehrenamt

Unterstützen Sie MAGs

Ehrenamtliche Helferinnen des MAGs

Ehrenamtliche Helferinnen immer gesucht!

Wollen Sie das eigene Lebensumfeld und das Ihrer Nachbarn aktiv gestalten? Die freiwilligen Helfer und Helferinnen von MAGs sind gut in der Nachbarschaft vernetzt: Sie geben ihr Wissen, ihr Können und ihre Erfahrungen weiter, knüpfen dabei neue Kontakte und schaffen ein gesundes, gemeinschaftliches Leben im Stadtteil.

 

 

 

Wilma Garnisch, ehrenamtliche Köchin

„Ich helfe gerne aus, wenn jemand gebraucht wird. So habe ich eine Beschäftigung und tue anderen etwas Gutes.“ – Wilma Garnisch, ehrenamtliche Köchin

 

 

 

 

Wer bei MAGs mitwirken will, kann das auf verschiedene Arten tun. Viele Freiwillige bringen sich etwa bei Kochprojekten ein, helfen beim Mittagstisch und beim Sonntagsbrunch oder organisieren das gesunde Schulfrühstück an Grund- und Mittelschulen mit.

Auch wenn es um die gesunde Gestaltung des eigenen Stadtteils geht, gibt es immer wieder Möglichkeiten, sich zu beteiligen.

 

 

 

 

 

Freiwilligenarbeit lohnt sich

Ingeborg Hoffmann

„Als ich von den Lesepaten hörte, war ich sofort dabei. Ich habe schon immer gerne Kindern vorgelesen.“ – Ingeborg Hoffmann, Lesepatin im Maikäfertreff

Ehrenamtliche sind eingeladen, ihr Können einzubringen. Ob Kochen, Backen, Hilfe bei Bewerbungen, Grundschul-Nachhilfe, Gärtnern oder anderes, alle Themen sind erwünscht! Filmen und Fotografieren sowie Hol- und Bringdienste bei Veranstaltungen sind ebenfalls stets willkommen.

Erfahrene Fachkräfte leiten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei MAGs und in unseren drei Nachbarschaftstreffs an. Niemand ist auf sich selbst gestellt, sondern erhält bei Freiwilligenrunden die nötige Orientierung.

Ehrenamtliche Arbeit lohnt sich: Einerseits bietet MAGs seinen Helfern, wo möglich, eine finanzielle Aufwandsentschädigung, andererseits können Ehrenamtliche unter bestimmten Umständen das Zertifikat „München dankt!“ erhalten.

Abgesehen davon macht das Engagement einfach Spaß!

 

Ihre Ansprechpartner finden Sie unter der Rubrik Kontakt.