Wir über uns

Gesundheit fördern – Nachbarn zusammenbringen

Das Team von MAGs

Was macht MAGs?

Der gemeinnützige Verein zur Förderung von Gesundheit, Kultur und Eigenverantwortung, MAGs, hat das zentrale Anliegen, die Gesundheit der Münchnerinnen und Münchner sowie das Bewusstsein darüber zu stärken. Der Verein verfolgt in seinen verschiedenen Einrichtungen – der Münchner Aktionswerkstatt Gesundheit (MAGs) und den Nachbarschaftstreffs – eine offene, experimentierfreudige Arbeit.

Gesund im Stadtteil mit MAGs

Die Münchner Aktionswerkstatt Gesundheit unterstützt Initiativen für die Gesundheit und stellt in diesem Bereich Know-how zu Gesundheitsthemen und Vernetzung sowie finanzielle Hilfen, Sachmittel und Beratung für Projekte bereit. Ausgehend von unserem zentralen Büro in der Schwanthalerstraße 82 arbeiten wir stadtteilbezogen und auch münchenweit. Mehr über die Gesundheitsförderung erfahren Sie unter der Rubrik Erfolge.

Wir informieren über gesunde Ernährung und schaffen Bewegungsanreize dort, wo die Münchner zuhause sind – in ihrem Stadtviertel. Dabei setzen wir auf Projekt- und Aufklärungsarbeit.

Fehlernährung, Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress sind Anzeichen für einen ungesunden Lebensstil. Solchen Risiken des hektischen Alltags wirken wir entgegen: Wir reden nicht nur über Gesundheitsförderung, wir setzen sie in praktische Aktionen um.

In München organisieren wir Veranstaltungen im Gesundheitsbereich und sind mit dem MAGs-MOBIL aktiv unterwegs.

Gemeinsam im Stadtviertel

Durch unsere drei Nachbarschaftstreffs in Berg am Laim bieten wir Anwohnern eine Möglichkeit, sich näher kennenzulernen. Der Sonntagsbrunch, das Müttercafe, der Deutschkurs, das Sommerfest und weitere Angebote motivieren die Nachbarn dazu, ihr Lebensumfeld gemeinsam sozial zu gestalten. So wirkt MAGs der Anonymität der Großstadt entgegen.

Mehr über die Arbeit der Nachbarschaftstreffs finden Sie unter der Rubrik Nachbarschaft.